Marus Urba Cellist

Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Aller en bas

Marus Urba Cellist

Message  Admin le Mar 20 Nov - 16:00

Marius Urba wurde am 29.02.88 in Vilnius (Litauen) geboren. 1993 siedelte die Familie nach Deutschland über. 1995 erhielt er den ersten Cellounterricht durch seinen Vater, Robertas Urba, welcher bei M.Rostropowitsch studierte. Nach wenigen Jahren folgten zahlreiche erste Preise bei regionalen Wettbewerben.

1999 gewann M.Urba den ersten Preis beim bundesweiten "Stavenhagen Wettbewerb" der Stadt Greiz. 2001 folgte der erste Preis beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" Hamburg in der Kategorie "Solo".

Von 2003 - 2006 war Marius Schüler des sächsischen Landesgymnasiums für Musik "Carl-Maria-von-Weber" in Dresden, bei Prof. Peter Bruns. In diesem Zeitraum nahm er an zahlreichen Meisterkursen teil, unter anderen bei Anner Bylsma, Wolfgang Boettcher, Oleg Kogan, Phillippe Muller, Troels Svane und Janos Starker.

2007 erspielte er sich das "Villa Musica-Rheinland Pfalz" Stipendium. Dieses beinhaltet Kammermusik-Konzerte und Meisterkurse mit vielen namenhaften Professoren, wie z.B. Patrick Demenga, Martin Ostertag, Jens-Peter Maintz, Gustvav Rivinius oder Wenn-Sinn Yang. Seit 2005 spielte Marius Urba solo Konzerte mit dem Loh-Orcherster in Sondershausen, der Magdeburger Philharmonie, der Philharmonie Baden Baden und mit dem Georgischen Staatsorchester Tiflis.

Seit Oktober 2006 ist M. Urba Student bei Prof. Peter Bruns an der Hochschule für Musik und Theater "Felix-Mendelsohn-Bartholdy" in Leipzig. Mit Beginn des Studiums widmet sich Marius Urba zunehmend der Kammermusik und spielte schon mit namenhaften Künstlern wie Peter Bruns, Martin Ostertag, Rainer Kussmaul, Nicolas Chumachenco, Carolin Widmann und Tatjana Masurenko.

Im Frühjahr 2008 erspielte er sich das das Adinfinitium Stipendium. Es folgte u.a. der "Stöcker" Sonderpreis der "Carl-Flesch-Akademie" Baden Baden.

2009 wurde Marius Urba mit dem Förderpreis der Ottilie-Selbach-Stiftung ausgezeichnet. Außerdem wird Marius Urba von der Oscar u. Vera Ritter-Stiftung und der Theodor-Rogler-Stiftung gefördert.

Mit dem 2005 gegründeten Cello Duo "Vivente" erspielten sich Marius Urba und Denis Zhdanov im Mai 2009 einen Platz in der Konzertagentur "Jürgen Sellheim Gesellschaft" in Hannover.

Kammermusik und solo - Konzerte führten Marius Urba nach ganz Europa, Asien und in den Nahen Osten.

2010 gab er im Rahmen der "New Masters on Tour" sein Debut im Concertgebouw Amsterdam.

2010 bis 2011 war Marius Urba 1. Solo Cellist der Staatskapelle Weimar. Als Solocellist spielte er in zahlreichen Orchestern wie z.B. Staatskapelle Halle oder Bergen Symphony Orchestra in Norwegen.

Dank großzügiger Unterstützung der PE-Förderungen Mannheim spielt er auf einem italienischen Instrument vom Jahre 1800

Admin
Admin

Messages : 39
Date d'inscription : 18/11/2012

Voir le profil de l'utilisateur http://harasdestraphael.purforum.com

Revenir en haut Aller en bas

Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Revenir en haut

- Sujets similaires

 
Permission de ce forum:
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum